Donnerstag, 16. September 2021

Über die Grenzen


In den nächsten Jahren ist nicht nur in Österreich, sondern in praktisch allen Ländern Europas ein enormes Wachstum des PV-Marktes vorprogrammiert. Daran möchten wir gerne teilhaben und weiten unseren Aktionsradius entsprechend aus – aktuell nach Deutschland, wo sich das Marktvolumen bis 2030 verdreifachen soll.

Um uns bei unseren Nachbarn aktiv in die weitere Gestaltung der Energiewende einzubringen und diese mit der eigenen Expertise zu unterstützen, haben wir uns dem Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) angeschlossen. Der deutsche Branchenverband bündelt und vertritt seit über 40 Jahren die Unternehmensinteressen der Solar- und Solarspeicherbranche und zählt aktuell rund 600 Mitglieder – knapp zehn aus Österreich und als jüngstes davon Energy3000.

 „Damit können wir die Entwicklung des BSW mitgestalten, uns an Fachgruppen beteiligen und sind einfach noch näher an den aktuellen Geschehnissen dran”, begründet Energy3000-Geschäftsführer Christian Bairhuber diesen Schritt.   

Ihr Kommentar