Donnerstag, 16. September 2021

11. Tafelrunde von Energy3000: Einfach fantastisch!

Von der Organisation bis zum Wetter, von der Stimmung unter den Teilnehmern bis zur Kulinarik, von den vergnüglichen bis zu den informativen Teilen – am vergangenen Wochenende im ****Hotel Gut Brandlhof hat schlichtweg alles gepasst. Obendrein bewies Energy3000-Geschäftsführer Christian Bairhuber einmal mehr Weitblick: „Es ist fantastisch, endlich wieder so eine Veranstaltung machen zu können”, begrüßte er die insgesamt fast 250 Gäste. Und es sollte ein wahrlich fantastisches Wochenende werden…

Den Auftakt des abwechslungsreichen Programms bildete die traditionelle Energy3000 solar Olympiade. Dabei machte der an den Tag gelegte Ehrgeiz der Kunden und Partner schnell deutlich, dass – Olympisches Motto hin oder her – dabei sein eben nicht alles ist, sondern es ums Gewinnen geht. Beim Kreisen des Hula-Hoop-Reifens ebenso wie beim Lösen kniffliger Rätsel der Lieferanten. Echte Siegertypen eben :-)

Am zweiten Tag stellte Energy3000 ein innovatives Tool vor, das den Partnern zukünftig die strukturierte Abwicklung von PV-Projekten erleichtern wird: den SolarJet. Dieser geht gerade in die Testphase und soll im Q1/2022 gelauncht werden. Nach dieser geballten Ladung Information war Action angesagt: Im direkt am Hotel-Areal gelegenen ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum war beim Off-Road-Fahren, diversen Sicherheitsübungen und auf der Kartbahn das Geschick der Teilnehmer gefragt. Gefordert – und bestens unterhalten – wurden diese auch bei den kurzweiligen Aufgaben, die das Outdoor Team Geisler vorbereitet hatte.

Gaumenfreuden und der Austausch mit Kolleg:innen standen bei den beiden abendlichen Galadinnern im Vordergrund. Diese wurden begleitet von Kurzpräsentationen der wichtigsten Industriepartner von Energy3000, die durch ihre Unterstützung ein Event wie die Tafelrunde überhaupt erst möglich machten. Außerdem erfolgte in diesem gebührenden Rahmen die Auszeichnung der Premium-Partner sowie die Ziehung der Tombola-Gewinner. Der Erlös von 10.000 Euro geht an die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Zum Ausklang der 11. Tafelrunde ging es am Sonntag noch einmal hoch hinaus: Bei einer gemeinsamen Wanderung auf die Jufenalm konnte erfrischende Bergluft und neue Kraft getankt werden – nicht nur für die anschließende Heimreise. Auch diesbezüglich wusste Christian Bairhuber offenbar schon am Beginn der Veranstaltung, wie es kommen würde, als er sagte: „Wir wollen, dass unsere Gäste mit einem breiten Lächeln nach Hause fahren.” Die meisten lächeln wohl immer noch…




 

Ihr Kommentar